Geschichte

"Jugend hinterm Giartel"

Die Jugendjahre des Dr. Kurt Ostbahn
  • Veranstalter:  VHS Rudolfsheim-Fünfhaus
  • 11.02.2019 ,
  • Kursleitung: Mag. Thomas Reithmayer
  • Kursort: VHS Rudolfsheim-Fünfhaus, Schwendergasse 41 , 1150 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 25
  • Kurs-Nr. 2110 0015
  • 2 Unterrichtseinheiten
Die Einblicke, die im Werk Dr. Kurt Ostbahns auf seine eigene Jugend gewährt werden, offenbaren Lebensbedingungen und Sehnsüchte Jugendlicher aus den Wiener Außenbezirken während der Zeit des so genannten Wirtschaftswunders. Elementaren Sorgen vergangener durch Diktaturen, Krieg und Wirtschaftskrisen geprägten Jahrzehnte entledigt, trifft sie auf eine Erwachsenengeneration, die eigene Traumata durch sozialen Aufstieg und zunehmenden Konsum zu verarbeiten versucht. Gleichzeitig ist die Zeit geprägt von einem in der Geschichte einzigartigen, konservativen Klima, dem sich Heranwachsende durch Flucht in die Untiefen des Rock n Rolls und Sehnsüchten nach der vermeintlich in der Ferne liegenden Freiheit zu entziehen versuchen.
Der Vortrag skizziert anhand audiovisueller Zeitdokumente die Lebenslagen Jugendlicher in den Wiener Außenbezirken in den 50er und 60er Jahren. Gemeinsam wollen wir uns über das damalige Leben austauschen und den Vergleich mit der Gegenwart suchen.
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.