Astronomie

Die Missionen Hayabusa 1 & 2 – einmal Asteroid zum Mitnehmen, bitte! ScienceCard

  • Veranstalter:  Planetarium
  • 16.05.2019 , 19:00 - 20:30 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Ruth-Sophie Taubner
  • Kursort: Planetarium Wien, Oswald Thomas Platz , 1020 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 100
  • Kurs-Nr. 479818
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Die japanische Weltraumsonde Hayabusa 1 war die erste Mission zu einem Asteroiden, die schlussendlich eine Probe des Asteroiden 25143 Itokawa zurück zur Erde brachte. Die nachfolgende Hayabusa 2 Sonde ist im Moment gerade dabei, den Kometen 162173 Ryug zu beobachten und immer wieder Proben zu entnehmen. Wie diese Missionen abgelaufen sind und was entdeckt werden konnte, soll in diesem Vortrag gezeigt werden.

Ruth-Sophie Taubner studierte Astronomie an der Universität Wien. Sie forscht in den Bereichen Astrobiologie und Mikrobiologie an der Uni Wien. Sie untersucht, ob es Leben auf den Eismonden des äußeren Sonnensystems geben könnte.

Eintritt 6€ (Mit science card gratis!)

Die Vorträge im Science Programm sind spontan besuchbar, für einen sicheren Sitzplatz bei großem Andrang empfiehlt sich eine Reservierung unter www.planetarium.wien oder planetarium@vhs.at.
Die science card ist für nur 29 Euro online unter www.vhs.at, vor Ort im Planetarium sowie an allen VHS Standorten erhältlich und ermöglicht den freien Besuch von über 200 wissenschaftlichen Vorträgen pro Semester.
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.