Von 22.12.2018 bis 6.1.2019 sind unsere Standorte geschlossen. Onlinebuchungen sind aber weiterhin problemlos möglich!

Produktionsschule BOK und BOKgastro

Manche Jugendliche benötigen nach Beendigung ihrer Schulpflicht etwas mehr Zeit und Unterstützung, um sich am Arbeitsmarkt zurecht zu finden. Die Produktionsschule BOK und BOKgastro der Wiener Volkshochschulen wendet sich an diese Jugendlichen mit dem Ziel, die individuelle Ausbildungsreife zu erlangen.
Jede/Jeder Jugendliche bekommt die Unterstützung, die gebraucht wird.

Die Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsenen bis zum vollendeten 21., unter besonderen Voraussetzungen auch bis zum vollendeten 24. Lebensjahr. 

Aufbau

Die Produktionsschule BOK und BOKgastro besteht aus vier Säulen:


Trainingsmodule

Die Trainingsmodule beinhalten das praktische Arbeiten und Trainieren der Jugendlichen in Gruppen, abgestimmt auf die individuellen Ausgangslagen und Zielsetzungen.

Folgende Bereiche werden angeboten:

  • Küche (Gastro Standort)
  • Verkauf 1 (Gastro Standort)
  • Verkauf 2 (Gastro Standort)
  • Holzverarbeitung (Handwerk Standort)
  • Reparatur und Wiederverwertung (Handwerk Standort)
  • Kreativ (Handwerk Standort)

Zudem ermöglichen Praktika in Betrieben der freien Wirtschaft zusätzliche Berufsorientierung und Praxiserfahrung.

Coaching

  • Entwicklung und regelmäßige Reflexion von Perspektivenplänen 
  • Psychologische und Sozialarbeiterische Beratung und Betreuung
  • Organisation und Betreuung von Lehrgängen zur Berufserprobung

Wissenswerkstatt

Das Angebot der Wissenswerkstatt hat den Erwerb von Kompetenzen im Bereich der Kulturtechniken sowie der Neuen Medien zum Ziel.

Jene Angebote, die der Persönlichkeitsentwicklung dienen, sind ebenfalls der Wissenswerkstatt zugeordnet.

Sportliche Aktivitäten

  • Wöchentliches Angebot ergänzt durch Outdoortage
  • Ermöglichen positive Gruppenerlebnisse und fördern die Teamfähigkeit
  • Vorbereitung auf die komplexen körperlichen Anforderungen im Bereich Fein- und Grobmotorik, Gleichgewicht und Koordination

Einstieg
Die Zuweisung erfolgt durch das Jugendcoaching. Laufender Einstieg ist nach vorherigem Erstgespräch und der Absolvierung von Schnuppertagen möglich.
Kontakt für Erstgespräche: Telefon 01/ 89 174 - 112 500
Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Sozialministeriumsservice finanziert.